Wollen wir wirklich Feedback?

Erstellt am: 31. Aug 2016

I

fotolia.com

Ich stelle immer wieder fest, dass jede und jeder immer sagt, sie oder er wolle ehrliches Feedback. Aber wenn es denn so weit ist, dann sieht die Sache ganz anders aus. Und das ist mehr als verständlich und geht jeder und jedem so. Mir auf jeden Fall auch.

Ich möchte gerne Lob hören und will Bestätigung. Ich will gemocht werden. Und trotzdem: Wenn mir jemand im Zweifelsfall nur deshalb zustimmt, um mich zufriedenzustellen, bin ich unzufrieden und merke selber, dass ich mir irgendwie etwas vormache. Das kann zwar nett sein, aber es bringt mich nicht weiter.

Ich möchte heute eine Lanze brechen für all die guten Freundinnen und Freunde, die einen stören, nerven und einem deutlich machen, dass man vielleicht gerade mal nicht Recht hat. Wer solche Freunde hat, besitzt einen wirklichen Schatz, der einen immer wieder korrigiert, justiert und beim Wechsel der Perspektiven hilft. (Und ich bleibe die Antwort schuldig, warum das eine gute Sache ist).

Also, ich hatte gerade einen solchen Fall. Ich bin zertifizierte Trainerin, zertifizierter Coach und plante ein Meeting zum Thema Rollen und Verantwortlichkeiten in einer Organisation. In Vorbereitung dieses Meetings hatte ich einen Fragebogen vorbereitet, der gezielt bestimmte Punkte abfragte, die für die Themenstellung relevant waren. Nur leider hatte ich nicht eingeplant, dass die Vorgesetzten der Teilnehmenden sich möglicherweise durch die Fragestellungen brüskiert fühlten. Das merkte ich erst durch eine ausgesprochen kritische E-Mail (natürlich eine Mail – Hilfe, warum können wir nicht mehr telefonieren?) einer der Vorgesetzten. Ich las die in meinen Augen völlig unberechtigten Kritikpunkte und schäumte innerlich vor Wut. Aber – ich bin ja aus vielen Jahren der Arbeit in internationalen Konzernen geschult – hielt mich zurück und leitete die E-Mail an eine meine wunderbaren Freundinnen weiter, die sich in solchen Angelegenheiten auskennen. Wir telefonierten fast eine Stunde – ich bekam nicht nur Honig um den Bart geschmiert sondern auch ein paar herbe Worte (wollte ich gar nicht hören, aber so ist es nun mal). So etwas zeichnet eine gute Freundin aus: Sie weiß, wo man selber Schwachpunkte hat, zeigt sie einem auf und hilft einem, den  Weg daraus zu finden. Toll! Ich breche eine Lanze für meine wunderbaren Freundinnen!


Warning: Declaration of custom_comment_walker::start_el(&$output, $comment, $depth, $args = Array, $id = 0) should be compatible with Walker_Comment::start_el(&$output, $comment, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/598129_31542/webseiten/www_live_site/wp-content/themes/cctheme/theme_functions/wp_comment_walker.php on line 79

0 Kommentare zu “Wollen wir wirklich Feedback?”

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen