Sich Aufregen darf sein

Im Moment ist ja das große Thema, dass man abgeklärt ist, sich nicht aufregt, einfach cool bleibt und sich die Frage stellt „lohnt es sich überhaupt, sich emotional zu echauffieren“. Man solle ja achtsam mit sich umgehen, sich bloß nicht unnötig aufregen, die Ruhe bewahren, Dinge in der vermeintlich richtigen Mehr…

Einfach mal Innehalten

Vor ein paar Wochen habe ich eine Pflanze adoptiert – eine Art Kaktee. Sie stand bei uns im Kloster Wennigsen mit dem Schild „zu verschenken“ auf einer Fensterbank. Da es in den Gängen dort extrem kalt im Winter ist, dachte ich mir, dass ich sie einfach mal mitnehme, um sie Mehr…

Begeisterung steckt an …

Von Albert Schweitzer stammen die Sätze: „Mit den Jahren runzelt die Haut. Die Seele aber runzelt mit dem Verzicht auf Begeisterung.“ Ich las sie heute zufällig wieder und dabei fiel mir ein, wie häufig ich den Eindruck habe, dass Redner diese überhaupt nicht haben oder sie zumindest nicht zeigen. Manchmal Mehr…

Wollen wir wirklich Feedback?

I Ich stelle immer wieder fest, dass jede und jeder immer sagt, sie oder er wolle ehrliches Feedback. Aber wenn es denn so weit ist, dann sieht die Sache ganz anders aus. Und das ist mehr als verständlich und geht jeder und jedem so. Mir auf jeden Fall auch. Ich Mehr…

Darf es ein bisschen mehr sein?

Über die angemessene Gestik beim Präsentieren gibt es viele unterschiedliche und zum Teil kontroverse Meinungen. Was dem einen leblos erscheint, mag der andere als angenehm ruhig empfinden. Und genauso kann eine ausladende Gestik für den einen Temperament und Lebhaftigkeit ausdrücken. Ein anderer sieht darin nur Gefuchtel. Klar ist: Es gibt Mehr…